Keine Zeit zum Üben? - Beim Klavier lernen

Hallo liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

Klavier lernen ohne Üben?
Muskeln aufbauen ohne Krafttraining?

Das wäre absurd und klappt natürlich nicht.
Das weiß schon jedes Kind. Übung macht noch
immer den Meister - auch an den Tasten.

Und schon kommt in Ihrem Kopf ein Gedanke hereingeschneit,
bauscht sich auf und nistet sich ein in den Kopf: "Keine Zeit."
Immer lauter flüstert es: "Ich würde
ja gern Klavier lernen, mir meinen Traum erfüllen und mein
Spiel verbessern - aber ich habe keine Zeit."

"Die Kinder, die Arbeit, die Familie...
Alle wollen meine Zeit und am Ende habe ich gar keine
Zeit mehr für mich..."

Zeit ist Luxus, klar.
Doch warum gönnen Sie sich keinen Luxus?

Wenn man sich selbst nichts Aufbauendes schenkt, ist bald
die Batterie leer und ausgebrannt. Geben und Nehmen
sollten sich die Waage halten, wenn man ein innerlich ein glückliches
und ausgeglichenes Leben führen möchte. Das ist jedenfalls
meine Meinung.

Warum sehenden Auges in den Burnout laufen und nur noch für
andere da sein, auf Arbeit, privat...? Das kostet viel Energie
wenn man dabei vergisst, die eigene Batterie wieder aufzuladen.
Und ständig irgendwelche Sachen kaufen hilft da mental
auch nicht weiter.

Um anderen viel zu geben und die eigene Energie hinauszuschicken,
muss man für das innere Gleichgewicht auch mal was annehmen
von anderen Menschen, den eigenen Energiespeicher neu aufladen.

Man kann sich beispielsweise beim Lernen unterstützen und motivieren lassen
von einem Klavierlehrer. Das schenkt viel Energie.

Und Sie können auch viel Spaß haben beim Musizieren mit anderen Menschen
zusammen in einer Band am Klavier oder auch im Chor beim Singen. Das ist auch
immer wieder ein tolles Erlebnis, das die inneren Batterien wieder auflädt.

Alle aktiven Beschäftigungen, die Spaß machen und gut tun helfen dabei,
den Speicher wieder aufzuladen. Wir sind nun mal als kreative und
aktive Wesen geboren worden und deswegen fühlt man sich gut,
wenn man etwas erschafft:
Ein gutes Essen kochen wer es mag, ein Gedicht schreiben, Klavier spielen, ...

Vielleicht bedeut der Gedanke "Ich habe keine Zeit" bei Ihnen in Wirklichkeit aber:
"Ich habe kein Interesse und keine Lust auf Klavier lernen."
Das ist auch okay. Hinterfragen Sie das einfach mal bei sich selbst. Keine Lust?
Okay, dann lernen Sie eben nicht Klavier, sondern haben vielleicht andere Interessen.
Dann tragen sich bitte gleich aus meinem Newsletter wieder aus,
da ich dann nicht Ihre kostbare Zeit verschwenden möchte.

Falls Sie aber wirklich regelmäßig Klavier üben wollen, und derzeit verzweifelt
nach freier Übezeit in Ihrem Alltag suchen, dann habe ich hier einen Tipp, mit dem ich online bei der Arbeit immer sehr viel Zeit spare:

Nutzen Sie Roboform Passcards für das automatische Einloggen in alle Onlinebereiche, die ein Passwort brauchen.

Sie finden es hier: http://www.roboform.com/

Alle Passcards kann man natürlich schützen und bis zu 10 Logins sind frei und
kostenlos möglich. "Roboform" gibt es in englischer Sprache, ich kenne es gut
und finde es sehr gut und einfach zu bedienen. Sicher gibt es auch deutschsprachige Anbieter für solche Zeitsparer des modernen Alltags online.

Mit diesem Tipp habe ich Ihnen nun täglich 15 Minuten gespart, liebe/r Blogleser/in, die Sie ansonsten für das Einloggen online mit der Hand gebraucht hätten.

Naja, 15 Minuten täglich üben - das wäre doch schon ein guter Anfang am Klavier
oder Keyboard... übrigens, mit Roboform wären Sie auch mit einem einzigen Klick
im Playpiano Academy Mitgliederbereich eingeloggt und sparen somit wieder Zeit;-)

Aufgabe: Schreiben Sie sich am nächsten Wochenende einmal auf, wo genau Sie noch
Zeit einsparen und für sich selbst freischaufeln könnten.
Welche bisher anderweitig verplante Zeit könnte ab nächste Woche zum Klavier Üben genutzt werden?

Je mehr Zeit Sie am Klavier investieren, um so schneller erreichen Sie auch Fortschritte.
Diese eigenen Erfolge wiederum motivieren Sie ungemein und irgendwann wollen
Sie nur noch Klavier spielen ;-)

Auf mehr freie eigene Zeit zum Üben!
Gönnen Sie sich ab sofort regelmäßig Ihren persönlichen Luxus,
Ihre persönliche regelmäßige Übezeit.

Alles Gute
Katrin